08.10.2021

20.00 Uhr

Klaus Maßem, Liquid Penguin Ensemble, Tonic Train

Multimediaprojekt des Kunstverein Trier Junge Kunst e.V.
in Kooperation mit der Gesellschaft für Aktuelle Klangkunst e.V.
und der Europäischen Kunstakademie e.V.

 

Das Projekt basiert auf 72 Tuschzeichnungen im Format 30 cm x 140 cm, welche digitalisiert und nach einem Zufallsprinzip übergangslos digital zu einem Video aneinander montiert sind. Das Ergebnis ist eine Tuschlinie im Verhältnis der Höhe zur Länge von 1 zu 333. Bei einer Projektionshöhe von 5 m hat die Zeichnung somit eine Länge von 1.665 m.

Die aneinandergereihten Zeichnungen bilden aus großer Distanz betrachtet eine unauffällige graue Linie. Bei näherer Betrachtung aber geben sich in ihr zahllose eigen-artige Figuren zu erkennen, die mit Dingen, Pflanzen, Tieren und Zeichen interagieren und sich so zu einer improvisierten, mehrdeutigen Formation fügen.
In diesen Zeichnungen stehen ihre Bestandteile nicht mehr in einem sinnhaften Zusammenhang zueinander, sie lösen sich analog zum abstrakten Theater vielmehr zu etwas vielgestaltig Neuem auf, das jedoch gerade durch die in den Linien liegenden Fließbewegungen Assoziationen mit einem Menschen-Strom, einer Art „Human Highway“, wachruft: als Sinnbild des menschlichen Unterwegsseins und seiner Unabgeschlossenheit.

Die Musiker und Klangkünstler von Tonic Train und Liquid Penguin Ensemble improvisieren vor einer großen, weißen Wand, auf die das Video mit einem Beamer projiziert wird. Sie generieren in ihren ureigenen künstlerischen Positionen mit vielfältigen Mitteln und Möglichkeiten einen Sound, einen Klangfluss, der in seiner Differenziertheit den Bildern auf der Wand ihre Eindringlichkeit verleiht.
Es entsteht ein visuell-akustischer Strom, der als Menschen-Strom in Korrelation zu Musik und Klang, als parabiotischer Strom an dem Publikum vorbeizieht.

Klaus Maßem | Zeichnung, Idee, Konzept
Liquid Penguin Ensemble | Musik, Sound, Klang
Tonic Train | Musik, Sound, Klang
Krischan Kristen | Technik, Videoprojektion
Lukas Huneke | Fotografie, Digitalisierung, Dokumentation

 

Klaus Maßem, Parabiotic Stream - Ausschnitt, Tusche, Papier

Tickets: VVK & AK: 20/12 € inkl. Geb.

Es gelten die aktuellen Corona-Hygienevorschriften des Landes Rheinland-Pfalz.