31.07. – 31.10.2021

Die „Open Art Trier“ ist eine einzigartige Freilichtausstellung mit Interventionen im öffentlichen Raum. Der Fokus liegt auf künstlerischer Improvisation, Interaktion und spontaner Kreativität. Die temporären Kunstwerke von Künstlerinnen und Künstler aus der Region Trier werden über drei Monate öffentlich zugänglich am Moselufer und am Alleenring präsentiert. Ein kostenloser Kunstführer mit Karte ermöglicht den Besucherinnen und Besucher einem Rundweg entlangzugehen, auf dem alle Installationen entdeckt werden können. Ergänzend finden Performances, Veranstaltungen und Führungen statt, die auf einer Projektwebsite veröffentlicht werden. Kuratiert und veranstaltet wird das einmalige Kunstfestival durch die Europäische Kunstakademie im Rahmen des Förderprogramms KulturLust 21 der Stadt Trier.

Die Open Art Trier findet im Rahmen von KulturLust21 – Trierer Sommer Open Airs statt und wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR sowie durch das Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration Rheinland-Pfalz und die Stadt Trier gefördert.

Im Fokus